Sehenswürdigkeiten – das bietet Doha bei einem Stopover

Bei Flügen nach Asien oder Afrika, bucht manch einer seine Flugtickets bei Qatar Airways. Zum einen sind diese oft preiswert, zum andern bietet Qatar Airways viel Komfort. Und dabei lohnt es sich, einen kurzen Zwischenstopp einzulegen, denn Doha, die Hauptstadt des Wüstenemirats, hat einiges zu bieten – wir zeigen euch was.

Übernachtunstipp Das Hotel City Centre Rotana Doha liegt mitten in der Skyline der Westbay. Wer sich hier eine Suite leistet, erhält zudem Zutritt zur Rotana Lounge. Diese befindet sich in einem der obersten Stockwerke und überzeugt nebst eigenem Frühstücksangebot, Tea-Time und Drinks am Abend, vor allem mit ihrer Aussicht – hier blickt man durch die Glasfront auf Aufgenhöhe auf die Skyline. Schlicht spektakulär. Das Hotel lebt arabische Gastfreundschaft in zeitgemässer Atmosphäre und liegt ideal um die verschiedensten Sehenswürdigkeiten der Stadt anzusteuern.

Anreise Qatar Airways bietet eine ideale Verbindung von Zürich nach Doha an.

Zeitverschiebung +1 Stunde zur MESZ

Währung Bezahlungsmittel ist der Katari Riyal (QAR) – zur Umrechnung

Mehr Informationen visitqatar.qa

1 | Msheireb Museum

Das Musheireb Museum erzählt in mehreren Gebäuden die Geschiche Katars: den Aufstieg einer Nation von einfachen Perlentauchern zum reichsten Land der Welt. Im Haus der Sklavenhändler, beleuchtet das Museum ein dunkles Kapitel der Menschheit: die Sklaverei. Und schreckt vor Selbstkritik nicht zurück. Auch der moderne Menschenhandel, die Geschichte von leidenden, ausgebäuteten Gastarbeitern findet hier Erwähnung. Ein hochaktuelles Thema in einem Land in dem nur gerade jeder neunte Bewohner ein Inländer ist.

Faszinierend am Museum ist die fortschrittliche Umsetzung. Modernste digitale Mittel werden eingesetzt und es wird Wert auf Interaktion gelegt.

Mehr Informationen Das Museum ist kostenfrei (wie alle Museen in Doha) – msheireb.com

2 | Katara Village

Zwischen der Skyline der Westbay und der künstlichen Insel The Pearl liegt das Katara Village. Es ist eine Begegnungszone, ein kulturelles Zentrum für Einheimische und Touristen, und hier befinden sich einige der besten Restaurants der Stadt. Gleichzeitig ist es ein Symbol des heutigen Katar: Der gesamte Stadtteil wurde innert kürzester Zeit aus dem Boden gestampft. Die Krönung des Bauwerks ist ein gigantisches Amphitheater für Konzerte und Events.

Mehr Informationen katara.net

3 | The Pearl

Von dieser künstlichen Insel, die den neuen Gigantismus Dohas repräsentiert, ist Besuchern nur ein kleiner Teil zugänglich. Trotzdem lohnt sich ein kurzer Abstecher – speziell «Klein-Venedig» lässt einen staunen. Und es gibt einen einen Eindruck, wie die wohlhabenden Kataris und Ausländer hier mitten in der Wüste leben.

Mehr Informationen thepearlqatar.com

4 | Doha Museum of Islamic Art

Das Museum für islamische Kunst ist spektakulär, von aussen wie von innen. Der Bau des Stararchitekten Ieoh Ming Pei an der Wasserfront und hinter einer Palmenallee stehend, wirkt mächtig. Darin befindet sich eines der bemerkenswertesten Museen der islamischen Welt. Ausgestellt sind Handarbeiten, Kunstwerke aller Art, historische Dokumente, Waffen und Bücher. Wie auch das Msheireb Museum ist auch dieses Museum äusserst zeitgemäss in der Art der Präsentation. Und alleine die Besichtigung des Gebäudes ist ein Besuch wert.

Mehr Informationen Das Museum ist kostenfrei (wie alle Museen in Doha) – mia.org

5 | Dhow Fahrt bei Sonnenuntergang

Die beste Möglichkeit die Skyline der Westbay abzufotografieren oder einfach zu geniessen, ist eine abendliche Dhow Fahrt. Dhows sind die traditionellen Boote der Kataris und werden vorwiegend von Gastarbeitern betrieben – eine gute Möglichkeit um mit diesen über ihr Leben in Doha ins Gespräch zu kommen.

6 | Souq Waqif

The place to be wenn der Abend anbricht. Hier im Souq Waqif kann man genauso Gewürze, Kunstwerke oder Gegenstände für den alltäglichen Gebrauch kaufen, wie auch in einem der unzählichen Restaurants etwas essen oder eine Shisha rauchen. Der Drink wiederum muss warten, bis man zurück in der Hotelbar ist.