Seychellen – zwei top Hotelempfehlungen

Oft wurde ich nach meiner Rückkehr von den Seychellen gefragt: «Und ist es so schön?», gefolgt von der Frage, ob es denn auch so teuer sei, wie man sagt. Die erste Frage ist einfach zu beantworten: Ja, die Seychellen sind traumhaft. Bei der zweiten hole ich jeweils etwas aus.

Kann man die Seychellen mit kleinem Budget bereisen?

Die Antwort ist: Ja, das geht. Wobei die Kosten auch dann höher sind, als eine Reise «on a shoestring», wie man es aus Südostasien kennt. Auf vielen der Inseln werden sogenannte «Selfcaterings» angeboten. Einfache, aber durchaus charmante Unterkünfte mit einer Kochgelegenheit.

Die Frage, ob man die Seychellen günstig bereisen kann, greift meiner Meinung jedoch zu kurz. Denn abgesehen von der Insel La Digue (siehe auch: Seychellen – nirgends sind die Strände schöner), auf der ein gewisser Aussteiger-Backpacker-Groove herrscht, macht es meiner Meinung nach wenig Sinn, die Seychellen mit schmalem Portemonnaie zu bereisen. Weshalb? Weil es schlicht weniger Spass macht oder anders gesagt: Es gibt weltweit dutzende bessere Orte, um mit wenig Geld viel zu erleben. Orte, die ähnlich schön sind. Nein, was die Seychellen speziell macht, ist nebst der Traumstrände, das Angebot an top Hotels. Wir haben zwei davon besuchte und waren … ja, wir waren begeistert.

1 | Das Hilton Northolme Resort & Spa

Bereits Ian Flemming wusste den Komfort und die Lage des Hotels zu schätzen. Dort, wo der entspannte Hotelgast heute frühstückt oder sein Abendessen einnimmt, sass der britische Schriftsteller einst und liess sich für seine James Bond Abenteuerromane inspirieren.

Das herausragendste am Hotel ist seine Lage: Auf einer Klippe, die ins Meer hinausragt, bietet das Hotel einen 270 Grad Blick auf tiefblau-türkises Wasser und wird von einer willkommenen Brise umweht.

Was Gäste ohne Kinder hier auch geniessen, ist das «adult-only»-Konzept. Dazu der spektakuläre Pool mit uneingeschränkter Sicht aufs Meer, die abendliche Bar mit Livemusik und vor allem die Zimmer, Villen und Suiten. Letztere thronen auf Stelzen direkt am Meer und verfügen auf der Terrasse über einen eigenen Swimmingpool. Was für ein Verwöhnprogramm!

Hilton Seychelles Northolme

Glacis, Victoria
Mahé
Seychellen

hiltonhotels.de

2 | Das Hilton La Briz Seychelles Resort & Spa

Stellt euch vor, ihr werdet auf eine Privatinsel gefahren und betritt eine eigene kleine Villa direkt am weissen Sandstrand. Yes, da fällt einem schonmal kurz die Kinnlade runter. Hoffentlich auch! Und alsbald diese wieder eingerenkt ist, empfehlen wir einen Besuch des Spas. Nicht nur wegen der Behandlungen, vor allem auch wegen des kleinen Swimmingpools, der perfekt in die grüne Pflanzenwelt – einem kleinen Dschungelparadies – eingebettet ist. Das ist es auch, was dieses Hotel auf der Insel Silhouette ausmacht: Vorne ein wahnsinns weisser Sandstrand, hinten ein saftig grüner Dschungel.

Aber damit hören die Superlativen nicht auf: Top Gastronomie, von kreolisch über japanisch bis zu italienisch. Insgesamt verfügt das Hotel über sieben Restaurants und Bars. Ja, auf gutes Essen muss hier keiner verzichten. Wir empfehlen einen Tisch im Grann Kaz, dem kreolischen Restaurant, zu reservieren. Das Restaurant befindet sich in der Kolonialstil-Villa der einstigen Besitzerfamilie der Insel: den Daubans, französischen Plantagenbesitzern. Tagsüber werden auch einfache, aber qualitativ hochstehende, Snacks angeboten. Und wer vor lauter gutem Essen und am Strand rumliegen zu müde ist, um auf dem Gelände einen herrlichen Spaziergang zu machen, der wird von Golf Caddies rumgefahren. Ja, erholen kann man sich hier bestens.

Hilton Seychelles Labriz

Silhouette Island
Seychellen

hiltonhotels.de

Unsere Empfehlung für die perfekten Seychellen-Ferien

Die Kombination machts aus – das charmante, einfache Leben auf La Digue und der Luxus der obgenannten Hotels. Gönnt euch einige Tage auf La Digue, geht in die lokalen Take-Aways essen, cruist mit dem Fahrrad über die Insel und setzt euch am Abend mit einem Dosenbier gemeinsam mit den Einheimischen an den Hafen, um den Sonnenuntergang zu geniessen. Danach aber haut voll rein: Fühlt euch wie James Bond und geniesst in stilvoller Atmosphäre einen Martini im Hilton Northolme und tut, von was man Zuhause an jedem einzelnen Arbeitsalltag träumt: Bucht eine Strandvilla auf Silhouette Island.