Dass auch die französischen Nachbarn einen exquisiten Geschmack haben, wenn es ums Essen geht, ist ja allgemein bekannt. Diese Gaumenfreuden der französischen Haute Cuisine lässt die Mövenpick Gruppe in ihrem neusten Gastrokonzept aufleben. Bistronomie heisst die Ode an die französische Küche und ist in den Mövenpick Hotels & Resorts weltweit vom 20. Oktober bis 20. November zu geniessen. Die Idee dahinter existiert in Frankreich bereits seit den 90ern und es geht darum, die Haute Cuisine Frankreichs nun Bistro tauglich zu machen. Das heisst lockerer und für jeden zugänglich.

Unter den sieben Gerichten auf der exklusiven Karte sind unter anderem eine „Plateau de Fruits de Mer“, „Salade Niçoise“ und „Moules Marinières“. Natürlich fehlen auch bodenständigere Gerichte wie der „Pot au Feu à la Bourgeoise“ nicht. Frisch interpretiert und bis ins kleinste Detail schön präsentiert, so gestaltet sich Mövenpick`s Bistronomie.

Wir waren ganz exklusiv bereits vor dem Launch im Mövenpick Hotel Regensdorf eingeladen und durften uns durch die Karte schlemmen. Nicht nur das Essen, nein, auch die Weinbegleitung hob sich ab und erfreute unsere Gaumen. Bei den vielen typischen Geschmäcker überkam uns tatsächlich ab und zu das Gefühl, nicht in Regensdorf, sondern an einem kleinen Bistrotisch im abendlichen Pariser Montmartre zu sitzen.

Ein durchweg schöner Abend mit viel französischem Flair und charmanter Abendbegleitung. Nicht nur jedem zu empfehlen, dem gerade ein Kurztrip ins schöne Paris nicht ins (Zeit)- Budget passt – sondern auch jedem der Gefallen an guter französischer Küche und einer schönen perfekt passenden Weinauswahl findet.

Danke liebes Team des Mövenpick Hotel Regensdorf für diese kleine Reise nach Frankreich!

Mehr Infos zur Bistronomie gibts unter:  https://www.movenpick.com/en/restaurants/bistronomie/