Lifestyle-Bloggerinnen verraten ihre Frühstückstipps

Wo kann man in Zürich gut frühstücken? Wo gibt es gute Brunchs, wo einen schmackhaften Kaffee und in welchem Lokal ein veganes Katerfrühstück? Wir befragten die Insider: acht Lifestyle-Bloggerinnen aus Zürich. Die Antworten waren vielfältig und spannend. Persönlich kannten wir von GlobeSession nur wenige dieser Frühstücks-Lokale – das werden wir sicherlich noch ändern, denn in diesen netten Kaffees macht z’Mörgele bestimmt so richtig Spass, speziell wenn man mit Freunden hingeht.


Zürich

1 | Café Honold

Brunch Tipp von Silvia vom «Von Kopf bis Fuss»-Bloggerin auf tagesanzeiger.ch

Wenn ich einen Gast habe, der sich in Zürich nicht auskennt, führe ich ihn ins Café Honold, nachdem ich ihm vorher vom besten Birchermüesli, den feinsten Canapés und den buttrigsten Brioches in town vorgeschwärmt habe. Nachdem wir im Parterre Platz genommen haben – nur Touristen sitzen in den zweiten Stock –, sieht sich dann mein Gspänli meist ratlos um, und sagt: «Und das ist jetzt das berühmte Café Honold?» Ich kann die Enttäuschung verstehen. Das Lokal ist keine Augenweide. Böse Zungen bezeichnen es sogar als «Altwiiberkafi». Und doch ist es, was die morgendliche Verpflegung betrifft, einsame Spitze: Die Gipfeli knusprig, die Weggli schmackhaft, der Orangensaft frisch gepresst. Und natürlich kann man sich zusätzliche Köstlichkeiten an der Theke holen. Nur der Kaffee ist ein bisschen Schwachstrom. Damit haben die bösen Zungen mit ihrer Unterstellung nicht ganz unrecht.

Silvia Aeschbach TagesanzeigerSilvia
«Von Kopf bis Fuss»-Blog auf tagesanzeiger.ch

vonkopfbisfuss

Brunch Tipp:

Confiserie Honold
Rennweg 53, 8001 Zürich
Tel: +41 (0)44 211 52 58

honold.ch
infohonold@honold.ch

2 | Elle’n’Belle

Brunch Tipp von Fab & Eve vom Ditomag

Wir DITO-Mädels mögen die mit Hingabe und Leidenschaft kreierten Dinge im Leben. Daher zieht es uns zum Brunchen in Zürich jeweils ins liebevolle Elle’n’Belle an den Limmatplatz. Das gemütliche Restaurant bietet jeden Samstag zwischen 11 und 15 Uhr, was das Herz begehrt, ob einfaches «Kaffi Complet» oder die umfangreiche «Tiffany-Platte», lecker ist es allemal. Das Angebot von Elle’n’Belle ist vegan und trotzdem auch für alle anderen interessant: So hebt sich die «Tiffany-Platte» mit der Antipasti Auswahl, einer kleinen Tagessuppe, verschiedenen Aufstrichen und ausgefallenen Süssigkeiten vom altbekannten Standardangebot ab. Wer es handfester mag, dem sei der «Daddy-Cool» zu empfehlen, ein Seitan-Döner, den es rund um die Uhr gibt. Die Lokalität und seine coole Rock’n’Roll Einrichtung eignen sich sowohl für ein Beisammensein mit guten Freunden als auch für eine gesellige Familienrunde oder eben ein Treffen mit der besten Freundin.

Portrait Fab & Eve vom DitomagFab & Eve
Ditomag

ditomag.ch

Brunch Zürich:

Elle’n’Belle
Limmatstrasse 118, 8005 Zürich
Tel: +41 (0)44 448 15 20

ellenbelle.ch
info@ellenbelle.ch

3 | Café Bebek

Brunch Tipp von Valeria vom Little City Blog

Das Bebek vereint zwei Dinge, die ich mag: feines Essen und tolles Interieur. Das Restaurant in der Kalkbreite ist direkt neben dem Tramdepot gelegen und so kann man vom Tisch aus immer mal wieder ein Tram beobachten, welches hineinfährt. Das Lokal mit den hohen Betonwänden, welches aus dem gleichen Haus kommt wie das Maison Blunt, ist kulinarisch stark von der Türkei, vom Libanon und Griechenland geprägt.

Wer in einer grösseren Gruppe ins Bebek brunchen geht, dem empfehle ich den Brunch à discrétion serviert auf der Etagère. Diesen bekommt man ab 6 Personen. Hier bleiben echt keine Wünsche offen und zu Brot und Gipfeli bekommt man Mezze soweit das Auge reicht.

Zwei Dinge sollte man sich merken, wenn man im Bebek brunchen möchte: Unbedingt vorher reservieren, vorallem am Wochenende. Und man sollte genügend Zeit mitbringen, denn der Service ist nicht der schnellste.

Portrait Valeria Little-CityValeria
Little CITY – Lifestyle, Travel & Food Blog

littlecity.ch

Brunch Tipp:

Café Bebek
Badenerstrasse 171, 8003 Zürich
Tel: +41 (0)44 297 11 00

bebek.ch
info@bebek.ch

4 | Bohemia

Brunch Tipp von Steffi vom Hey Pretty Blog

Laut, fröhlich und fein: So würde ich mein liebstes Brunch-Lokal beschreiben. Aber für die tolle Brunchkarte des Restaurant Bohemia am Kreuzplatz lohnen sich die Pseudostrapazen absolut. Da gibt’s richtig guten Kaffee, flottes Servierpersonal… und wenn ich Ruhe will, bleibe ich ohnehin Zuhause. Mein Geheimtipp? Entweder eine der Omlett-Variationen, oder dann gleich Pancakes. Diese unbedingt mit einer doppelten Portion Ahornsirup bestellen, sonst macht’s keinen Spass. Und die Antwort auf deine Frage ist: «Doch, das kannst du!».

Portrait Steffi von Hey PrettySteffi
Hey Pretty Blog – beauty, life & loves

heypretty.ch

Brunch Zürich:

Restaurant Bohemia
am Kreuzplatz
Klosbachstrasse 2, 8032 Zürich
Tel: +41 (0) 44 383 70 60

bohemia.ch

5 | Café des Amis

Brunch Tipp von Sandra vom Bärner Meitschi Blog

Das Café des Amis am oberen Letten ist einfach süss! Innen charmant eingerichtet, punktet es draussen mit einer herzigen Sonnenterrasse. Brunchen kann man dort samstags und sonntags von 9 bis 16 Uhr. Die Brunchkarte ist klein aber fein. Das Highlight ist ganz klar die Brunch-Etagère für zwei Personen, die auf 3 Ebenen alles umfasst, was das Zmorge-Herz von salzig bis süss begehrt. Unbedingt reservieren und es empfiehlt sich, etwas Zeit mitzubringen – zum Teil wartet man recht lange auf die Speisen. Aber wer ist am Weekend schon im Stress?

Portait Sandra von Bärner Meitschi Sandra
Bärner Meitschi – Lifestyle Blog

baerner-meitschi.ch

Brunch Tipp:

Café Des Amis
Nordstrasse 88, 8037 Zürich
Tel: +41 (0)43 536 93 81

desamis.ch
bonjour@desamis.ch

6 | Kafi Dihei

Brunch Tipp von Daniela & Silvia vom Subqult

Wie es der Name verrät, fühlt man sich im Kafi Dihei wie zuhause. Im Innern kuschelt man sich in der tapetenbestückten Stube, bei welcher kein Stuhl zum anderen passt, auch mal mit fremden Nachbarn an einem Tisch sitzt und kann dabei aus jedem Blickwinkel die Vielfalt des Interieurs bestaunen. Bei schönem Wetter ist ein Plätzchen im hauseignen Frontgarten ein Muss: Die weissen Jugendstilmöbel und das Blumendekor verleihen dem Gärtchen sein französisches Flair. Am Wochenende gibt es Brunch bis um 16 Uhr. Egal ob Vegan, Veggie oder Fleischliebhaber, im Kafi Dihei findet man von Fitnessbrötli, Ahornwürstli bis Omelette, alles, was man sich bei einem Brunch auf dem Tisch wünscht. Was dabei auf keinen Fall fehlen darf, ist die hausgemachte Zwiebelmarmelade.

Portrait Daniela & Silvia von SubqultDaniela & Silvia
Subqult – Urban Lifestyle Blog

subqult.ch

Brunch Zürich:

Kafi Dihei
Zurlindenstrasse 231, 8003 Zürich
Tel: +41 (0)44 557 43 48

kafidihei.ch
mail@kafidihei.ch

7 | CLOUDS Bistro

Brunch Tipp von Nicole vom Princess Blog

Brunch über den Wolken mit Blick auf die Stadt. Das Urban Breakfast im CLOUDS Zürich besticht durch die einmalige Location im höchsten Gebäude der Stadt, dem Prime Tower, und durch den unschlagbaren Preis von 24 Franken für ein Frühstück zu zweit. Auf einem Etagère reiht sich Konfitüre neben Honig und Butter und auch Bauernschinken, Bündnerfleisch und eine kleine Auswahl an Käse sowie Früchten wird aufgetischt. Dazu gibt es Gipfeli, Zopf und Twisterbrot und ein Heissgetränk nach Wahl. Ein unschlagbarer Preis für ein Frühstück mit Blick über ganz Zürich. A la carte kann man auch Eggs Benedict, Pancakes und weitere Frühstück-Klassiker bestellen. Reservationen sind leider nicht möglich. Es rät sich also pünktlich um 10 Uhr vor Ort zu sein oder die 2. Runde ab ca. 12 Uhr abzuwarten.

Portrait Nicole von PrincessNicole
Princess – a lifestyle blog

princess.ch

Brunch Tipp:

CLOUDS
Maagplatz 5, 8005 Zürich
Tel: +41 (0)44 404 30 00

clouds.ch

8 | Babu’s Bakery and Coffeehouse

Brunch Tipp von Sarah vom Somewhere Blog

Ich liebe Essen sowieso, auf der ganzen Linie. Doch mit Abstand am liebsten zelebriere ich ein ausgedehntes Frühstück. Gibt es etwas gemütlicheres als stundenlang in einem Cafe zu sitzen, umgeben von Tee und Kaffeeduft mit der Option auf endloses Essen? Das Babus ist dafür mein Lieblingslokal. Es erinnert mich an die Küche eines englischen Herrenhauses, wildes Gewusel, feinste Speisen, frisch zubereitet, werden von A nach B getragen und trotz Hektik ist das Servicepersonal stets freundlich. Kombiniert mit der Schlichtheit der wunderbar zusammengewürfelten Holzmöbel und den sehr gesunden, aber nicht minder genussvollen Gerichte, trifft es genau meinen Geschmack. Das Frühstücksangebot ist in meinen Augen einfach perfekt. Birchermüsli ohne weissen Zucker, ohne Rahm? Kein Problem. Drei-Minuten-Ei, aber bitte Bio! Das ist hier selbstverständlich. Smoothies in diversen Variationen, selbstgemachte Eistees und eine riesen Kaffee-Vielfalt runden das Ganze ab. Der einzige Nachteil ist der Ansturm am Samstagmorgen, da würde ich definitiv eine Reservation empfehlen.

Portrait Sarah Frei von SomewhereSarah
Somewhere – A Clean Eating Inspiration

somewhere.li

Brunch Zürich:

Babu’s Bakery and Coffeehouse
Löwenstrasse 1, 8001 Zürich
Tel: +41 (0)44 212 87 45

babus.ch