Text & Bild Martin Hoch
Samstag Abend 18:00 Uhr. Ein Käsefondue-Abend unter Freunden steht auf dem Programm. Es gilt Arbeit mit Vergnügen zu verbinden: Wir testen wieder Weine für GlobeSession. Nicht eine Wein-, sondern eine Schnapsidee hatte Olivier. Er meinte vor dem Treffen: Wieso nicht mal Rotwein zum Käsefondue? Ich holte tief Luft, wollte argumentieren. Dann hielt ich aber inne, lächelte freundlich und nickte zustimmend. Denn ich weiss aus Erfahrung, dass man bei Olivier, hat er sich mal etwas in den Kopf gesetzt, auch mit den besten Argumenten nicht weiterkommt. Seis drum. Aber innerlich weine ich: Rotwein zum Käsefondue! Rotwein! Mamma mia!

Der zweite Vorschlag von Olivier entsprach mir aber ausgesprochen: “Hey Martin, lass uns mal Zweigelts testen – die haben richtig gute Tropfen.” Gesagt getan. Klick, klick – im Internet auf Flaschenpost bestellt und wenige Tage später erhalte ich sie ins Haus geliefert.

Was ist ein Zweigelt?

Beim Zweigelt handelt es sich nicht wie beim Bordeaux um eine Örtlichkeit. Sondern um eine Rebsorte. Es ist eine Neuzüchtung von Friedrich Zweigelt aus dem Jahr 1922. Entstanden aus den zwei Sorten St. Laurent und Blaufränkisch. In Österreich ist Zweigelt die häufigste Rebsorte für Rotwein.

Der Charakter des Zweigelts

Die Weine sind körperreich, kräfig, würzig und haben eine intensive violett-rötliche Farbe. Beim Trinken spürt man verschiedenste Beeren und ein Vanillearoma heraus. Bei eher jungen Zweigelts ein Weichselkirsch-Aroma. Den Zweigelt gibt es sortenrein, aber auch als Verschnittpartner mit anderen Rebsorten.

Logo-Flaschenpost

Flaschenpost – der Lieferant für Weine aus aller Welt

Die Weine wurden uns von Flaschenpost zum Degustieren zugeschickt. Flaschenpost ist der grösste online Weinshop der Schweiz. Dominic Blaesi und Renzo Schweri, die beiden Gründer, machen es möglich, dass das Weinsuchen und –bestellen einfach, bequem und preiswert ist.

Die Weintester

1 | Blauer Zweigelt Goldberg

Jahrgang: 2013
Produzent: Weingut Werner Achs
Herkunft: Burgenland, Österreich
Traubensorten: 100% Zweigelt
Vol.: 13.5%
Vinifikation: Lagerung in Barrique für mehrere Monate
Passt zu: Käse- und Fleischplatte, Wildgerichte, Fasan, Rindfleisch
Preis: CHF 18.50 (EUR 18.50)
Hier bestellen: Flaschenpost


Burgenland Österreich
StefanOlivierMartin

Das Weinetikett
Dieses schlichte, klassische Design spricht mich an.

Würde ich ihn anhand der Etikette im Regal auswählen
Obwohl mir das Etikett gut gefällt, hebt es sich nicht von der Masse ab. Also gut möglich, dass ich ihn kaufen würde, aber auch genauso gut möglich, dass ich ihn übersehen würde.

Preisschätzung beim Blindtest
CHF 14.- (EUR 14.-)

Charakter des Weins – in Form einer Landschaft beschrieben
Ich befinde mich in einer Wüste. Es herrscht hier eine ruhige, angenehme Stimmung. Kurios aber: In dieser Wüste begegnen mir überall saftig-grüne Bäume.

Bewertung Geschmack
4 von 10 Sternen

Bewertung Preis-Leistungsverhältnis
3. Platz dieser 3 Weine

Das Weinetikett
Das Etikett ist gelungen: Simpel, schnörkellos, geradlinig. Das Probelm: Mein Blick fällt gar nicht auf das Etikett, sondern auf den Schraubverschluss. Das mag der Qualität des Weins keinen Abbruch tun, zerstört aber die Optik der Flasche.

Würde ich ihn anhand der Etikette im Regal auswählen
Ja, das Etikett ist inspirierend. Ich würde mir diesen Wein gerne mal für einen gemütlichen Abend Zuhause gönnen. Wegen dem Schraubverschluss würde ich ihn aber nicht meinen Gästen servieren.

Preisschätzung beim Blindtest
CHF 18.- (EUR 18.-)

Charakter des Weins – in Form einer Landschaft beschrieben
Meine Augen öffnen sich langsam. Was ich sehe, überrascht mich. Vor mir erscheint ein riesiger Regenbogen, der in den verschiedensten Farben leuchtet. Das eine Ende fusst auf einem Hügel, das andere Ende des Bogens versinkt in einem See.

Bewertung Geschmack
8 von 10 Sternen

Bewertung Preis-Leistungsverhältnis
1. Platz dieser 3 Weine

Das Weinetikett
Das Logo fällt auf: Nice! Das Statement dieses Etiketts: Ich bin ein edler Tropfen, einer wie ich wird in Gourmet Restaurants serviert.

Würde ich ihn anhand der Etikette im Regal auswählen
Sofort. Den würde ich auch gerne Gästen auftischen.

Preisschätzung beim Blindtest
CHF 18.- (EUR 18.-)

Charakter des Weins – in Form einer Landschaft beschrieben
Früher Morgen – erste Sonnenstrahlen küssen das an mir vorüberziehende Meer von Sonnenblumen. Ich halte an. Lasse die Troubadoure im Radio weiter trällern. Steige aus dem Auto aus und atme die frische würzige Morgenluft ein. Herrlich!

Bewertung Geschmack
7 von 10 Sternen

Bewertung Preis-Leistungsverhältnis
2. Platz dieser 3 Weine

 

2 | Zweigelt Unplugged

Jahrgang: 2013
Produzent: Hannes Reeh
Herkunft: Burgenland, Österreich
Traubensorten: 100% Zweigelt
Vol.: 13.5%
Vinifikation: Fermentation findet in temperatur-gesteuerten Edelstahltanks statt. Danach wird er ein Jahr in Barrique gelagert.
Passt zu: Rotem Fleisch mit kräftiger Sauce, Grilladen, Risotto und Pastagerichten.
Preis: CHF 21.90 (EUR 21.90)
Hier bestellen: Flaschenpost


Burgenland 2 Österreich
StefanOlivierMartin

Das Weinetikett
Verspielt und unkonventionell – der Name passt da gleich dazu.

Würde ich ihn anhand der Etikette im Regal auswählen
Ja, diese Flasche würde mich reizend. Sie wirkt spannend – man hat keine Ahnung, was einen erwartet.

Preisschätzung beim Blindtest
CHF 18.- (EUR 18.-)

Charakter des Weins – in Form einer Landschaft beschrieben
Eine grüne, üppige Hügellandschaft mit satten grünen Wiesen, die sanft in einen Tannenwald übergeht.

Bewertung Geschmack
8 von 10 Sternen

Bewertung Preis-Leistungsverhältnis
1. Platz dieser 3 Weine

Das Weinetikett
Unendlich verspielt – will zeigen, dass er speziell ist.

Würde ich ihn anhand der Etikette im Regal auswählen
Nein, er wirkt mir zu aufdringlich. Obwohl die Form der Flasche, ausgewogener als die anderen, einen dazu verleiten könnte.

Preisschätzung beim Blindtest
CHF 20.- (EUR 20.-)

Charakter des Weins – in Form einer Landschaft beschrieben
Ich steige aus dem Flugzeug. Wärme und ein leichter Wind kommt mir entgegen. Das Klima lädt zum Verweilen ein.

Bewertung Geschmack
7 von 10 Sternen

Bewertung Preis-Leistungsverhältnis
2. Platz dieser 3 Weine

Das Weinetikett
Dieses Etikett verbindet Tradition und Kunst. Es erinnert an Handwerkskunst – was der Weinanbau ja auch ist.

Würde ich ihn anhand der Etikette im Regal auswählen
Ein Augenschmaus, die Flasche wäre schnell eingepackt.

Preisschätzung beim Blindtest
CHF 24.- (EUR 24.-)

Charakter des Weins – in Form einer Landschaft beschrieben
Ein Sonnenaufgang, in der Ferne erklingen Alphörner. Die Berge glühen und ich spüre Frieden und Ruhe.

Bewertung Geschmack
9 von 10 Sternen

Bewertung Preis-Leistungsverhältnis
1. Platz dieser 3 Weine

 

3 | Zweigelt Neusiedlersee

Jahrgang: 2013
Produzent: Weinbau Sattler
Herkunft: Burgenland, Österreich
Traubensorten: 100% Zweigelt
Vol.: 13.5%
Vinifikation: Lagerung in Holzfässern.
Passt zu: Pastete, kalter Platte, Gemüsegratin, Pasta/Pizza, Fleischgerichten, Hartkäse.
Preis: CHF 13.50 (EUR 13.50)
Hier bestellen: Flaschenpost


Burgenland 3 Österreich
StefanOlivierMartin

Das Weinetikett
Modern und schlicht.

Würde ich ihn anhand der Etikette im Regal auswählen
Nicht zwingend, aber in die engere Auswahl würde der Wein kommen.

Preisschätzung beim Blindtest
CHF 12.- (EUR 12.-)

Charakter des Weins – in Form einer Landschaft beschrieben
Ich befinde mich auf einer grünen Wiese. Es ist eine herrliche Stimmung, der Morgentau ist noch vorherrschend. Nur schade, dass mir der aufkommende Nebel diese idyllische Sicht nimmt.

Bewertung Geschmack
6 von 10 Sternen

Bewertung Preis-Leistungsverhältnis
2. Platz dieser 3 Weine

Das Weinetikett
Puristisch. Eine Flasche für Architekten.

Würde ich ihn anhand der Etikette im Regal auswählen
Ja, diese Flasche spricht mich an. Sie ist schlicht und doch vielversprechend.

Preisschätzung beim Blindtest
CHF 12.- (EUR 12.-)

Charakter des Weins – in Form einer Landschaft beschrieben
Ich werde von starkem Licht wachgeküsst. Ich stehe auf, doch statt mich auf einer satten grünen Wiese, befinde ich mich in kargem Gebiet und stolpere über einen vor mir auf dem Boden liegenden Holzstrunk.

Bewertung Geschmack
4 von 10 Sternen

Bewertung Preis-Leistungsverhältnis
3. Platz dieser 3 Weine

Das Weinetikett
Lieblos. Die Idee war eine simple, schlichte Etikette herzustellen, die modern puristisch wirkt. Dies ist aber misslungen. Da wurde reduziert – bis zum Nichts. Zum traurigen, tristen Nichts.

Würde ich ihn anhand der Etikette im Regal auswählen
Dem würde ich gar ein nett gestalteter Tetrapack-Wein vorziehen.

Preisschätzung beim Blindtest
CHF 12.- (EUR 12.-)

Charakter des Weins – in Form einer Landschaft beschrieben
Ich stehe in einem lebensfremden Canyon. Hier wächst kaum noch was.

Bewertung Geschmack
4 von 10 Sternen

Bewertung Preis-Leistungsverhältnis
3. Platz dieser 3 Weine

Abschliessende Worte

Olivier gab seinen Standpunkt nach drei Flaschen Wein auf: Rotwein ist nichts für einen Fondueabend. Stefan wollte das erste Mal nicht mit Grappas, Whisky und Co. weiterfeiern. Als frischgebackener Vater ändern sich die Prioritäten. Ich selber dachte noch eine Weile über die Zweigelts nach. Mein Fazit: Erstaunlich was für qualitativ hochstehende Weine die Österreicher für einen anständigen Preis herstellen. Top!