Text und Bild Olivia Gadient
Kolumbien im Januar 2011: Nach einem kurzen Besuch in der auf 2640 Meter gelegenen Hauptstadt Bogota zieht es uns in Richtung Norden ins malerische Cartagena. Hier in dieser malerischen ehemaligen Kolonialstadt geniessen wir ein paar Tage die kolumbianische Lebensfreude und die besten Fruchtsäfte der Welt.


Kolumbien
Olivia-Gadient-PortraitOlivia Gadient (28)

Die junge Bündnerin ist gerne unterwegs, egal ob im urbanen Raum – sie liebt Zürich – oder draussen in der Natur. Ihr Motto lautet: „I would rather die of passion, than of boredom”. Mit ihren beiden Leidenschaften, dem Reisen und der Fotografie, kann sie das bestens ausleben.

Weiter zieht es uns entlang der kolumbianischen Karibikküste in den wunderschön am Meer gelegenen Tayrona Nationalpark: Hoch zu Pferd reiten wir durch den Dschungel; vorbei an traumhaft schönen Stränden. Natur pur so weit das Auge reicht. Übernachtet wird in Hängematten auf einem Felsen direkt über dem Meer. Der Vollmond wirft ein magisches Licht über das Wasser, während wir zu dessen Rauschen einschlafen und uns auf den nächsten Morgen im farbenfrohen Kolumbien freuen …