Text Martin Hoch, Bild Airstream2Go
Die USA mit einem motorisierten Untersatz zu bereisen gibt einem viel Freiheit. Wer nicht mit dem eigenen Camper unterwegs ist, kann sich auch einen mieten. Anbieter gibt es viele, aber nur wenige, die solch aussergewöhnliche rollende Wohlfühloasen vermieten wie Airstream 2 Go. Die Trailers sehen klasse aus und bieten fast allen erdenklichen Komfort. Wer sich einen mietet, gehört sicher zu den Top-Glampern unter den rollenden Nomaden.

Airstream 2 Go vermietet die Wohnwagen jeweils zusammen mit einem GMC Yukon Denali Offroader. Ausserdem kann der Kunde wählen, ob er nur ein Fahrzeug mit Trailer mieten oder gleich eine massgeschneiderte Reise dazu buchen möchte.


San Francisco

… für die anderen halt eben einer, der zum Träumen erschaffen wurde.

Was kostet der Wohnwagen?

Bezüglich den monetären Belangen: Natürlich kostet der Spass eine ganze Menge. Aber mit einem Trailer von Airstream 2 Go durch die USA zu reisen ist nunmal ein Traum. Für die einen ein bezahlbarer, für die anderen halt eben einer, der zum Träumen erschaffen wurde. Eine massgeschneiderte zweiwöchige Reise mit dem grösseren der beiden Luxusmobile in der Hochsaison kostet über USD 14’000. Aber nicht gleich verzagen, es gibt auch angenehmere Preise. Den kleineren der beiden Trailers gibt es für eine Woche in der Nebensaison bereits für rund USD 4’000.

Ein wahrer Roadtrip Reisetraum: Vor einem solchen Wohnwagen in den USA den Sonnenuntergang über einem der Canyons zu bewundern, eine sternenklare Nacht im Yosemite Nationalpark zu erleben oder beim Frühstück die atemberaubende Kulisse des Zion Nationalparks zu geniessen.