Text Martin Hoch
Wir sind unterwegs, nur wir drei – Sara, ich und die Stille. Es tut gut, nach Monaten im Strom der europäischen Hektik wieder zurück im gefühlten Nichts zu sein. In der Stille kehren die eigenen Sinne, welche vor der Übermacht der Informationsflut unserer Konsumgesellschaft resignierten, zurück, und man beginnt die Details des Lebens wieder zu sehen, zu fühlen, zu riechen, zu hören und zu schätzen. In der Ruhe, abseits im Nirgendwo, sitzen wir draussen, betrachten das Gemälde der Freiheit, eine endlose Blumenwiese, und während uns ein leichter Wind ins Gesicht bläst, lächeln wir uns an. Glück.

Dies sind Momente in denen die Musik ihren Platz würdevoll einnehmen darf, den ihr zustehenden Respekt erhält, sich ihrer Bewunderung sicher sein kann. Jeder Ton erhält des Geniessers Wertschätzung und dem Verschmelzen von Musik, Landschaften und Gefühlen steht nichts mehr im Wege. Musik wird hier zelebriert. Genussvolle Stille.

Wir lauschen der Musik von Imany. Mit Leichtigkeit umgarnt sie uns mit ihrer tiefen und markant souligen Stimme, geprägt von Melancholie, aber träumerisch und mit dem Glanz von Hoffnung geschmückt. Ein Schauspiel zwischen Freude und Schmerz. Imany, mit bürgerlichem Namen Nadia Mladjao, ist ihr Künstlername, welcher auf Swahili Hoffnung oder auch Glauben bedeutet. Ihre Wurzeln hat die wunderschöne Sängerin und das Ex-Model auf den Komoren. Ein Geschenk für Musikliebhaber, dass sie sich, inspiriert durch Tracy Chapman, inzwischen voll und ganz ihrer wahren Leidenschaft, der Musik, widmet.
Mit Shape Of A Broken Heart beschenkte uns Imany mit einem faszinierenden Albumdebüt. In Frankreich, wo sie zur Zeit wohnt, reüssierte sie bereits und erhielt die Goldene Schallplatte.

Wir schliessen die Augen und lassen uns von der Künstlerin die kleinen, freudvollen Geschichten, und auch die schmerzbehafteten die das Leben schreibt, erzählen, und geniessen den süssen Moment der Ergriffenheit. In Stille. Genussvoller Stille.

Mit Leichtigkeit umgarnt uns Imany mit ihrer tiefen und markant souligen Stimme, geprägt von Melancholie, aber träumerisch und mit dem Glanz von Hoffnung geschmückt.

Quelle Fotos: Universal Music