Die Welt beginnt vor der Haustüre – ein Fotobericht von Travelita

Text und Bild Anita und Nicolas von Travelita
Wieso in die Ferne schweifen, wenn die Heimat so schön ist? Klar, auch wir lieben es ferne Länder zu entdecken und gerne erinnern wir uns an die zweimonatige Reise quer durch Zentralamerika, an das Insel-Hopping in der Karibik oder die Safari in Südafrika. Aber wenn wir nicht im Ausland unterwegs sind, dann lieben wir es, die Schweiz so richtig gründlich unter die Lupe zu nehmen. Ganz nach dem Motto „Die Welt beginnt vor der Haustüre“ unternehmen wir, Nicolas (27) und Anita (26), mit Leidenschaft Ausflüge quer durch die Schweiz. Wanderungen dauern zwar meistens doppelt so lange, da uns immer wieder ein schönes Sujet vor die Linse hüpft, aber das ist es uns wert.

Wanderungen dauern zwar meistens doppelt so lange, da uns immer wieder ein schönes Sujet vor die Linse hüpft.

Je mehr wir von der Schweiz sehen, desto grösser erscheint uns unser kleines Land.

Die hier präsentierten Fotos zeigen eine Auswahl unserer Schweizer-Highlights vom vergangenen Jahr. Hervorzuheben sind unter anderem der Klöntalersee im Glarnerland, die 5-Seen Wanderung von Engelberg nach Melchsee-Frutt, Zermatt, Soglio, der Oeschinensee, die Simmenfälle und das Kiental.

Die Geschichten zu unseren Schweizer Entdeckungen gibt es auch auf unserem Reiseblog Travelita und immer brandaktuell auf unserer Facebook-Seite. Und kaum zu glauben, je mehr wir von der Schweiz sehen, desto grösser erscheint uns unser kleines Land. Es gibt unzählige schöne Flecken, die wir noch nicht mit eigenen Augen gesehen haben. Somit werden wir auch weiterhin fleissig im In- und Ausland unterwegs sein.