Ein Ort der Ruhe

Das Luxushotel Villa Diyafa in Rabat ist eines der fünf Relais & Châteaux Hotels in Marokko. Das Etablissement nennt sich lieber Boutique als Hotel – mit nur zehn Suiten und einer Villa wird hier auf Privatsphäre und Intimität geachtet, welches ein Gefühl von «zu Hause» statt «Tourismus» vermitteln soll. Mit eigenem Wellness-Bereich, Lounge, Bibliothek, Arbeitsraum sowie Sitzungszimmer bieten sich verschiedene Rückzugsmöglichkeiten an – sei es fürs Entspannen oder fürs Arbeiten. Erst im 2014 eröffnet, gibt es aber im Bereich Gastronomie noch Verbesserungspotential.

Logo Relais & Chateaux

Villa Diyafa

Rue Bani Yadder
10220 Rabat
Marokko

villadiyafa.com

Der gemütlichste Ort des Hotels?

Auf der Terrasse hinter dem Hauptgebäude kann man an der Sonne oder unter dem Sonnenschirm dem Nichtstun frönen. Mit einem Cocktail in der Hand und Sicht auf den wunderschönen Garten sowie den kleinen, künstlichen Wasserverlauf bis zum Pool, kann man die Welt hinter den Mauern der Villa Diyafa getrost vergessen. Die Bar und das Restaurant sind öffentlich.

Unser Lieblingsplatz?

Der mit 25 Metern vergleichsweise grosszügige Pool ist geheizt und bildet somit auch an kühleren Tagen oder bei Abenddämmerung eine angenehme Entspannung. Mit Blick auf die schönen Gartenanlagen verweilt man gerne länger im Pool. Die mit Matratzen belegten Liegestühle auf dem Holzdeck an der Seite des Pools sind äusserst bequem; zudem stehen grosse, kuschlige Badetücher zur Verfügung.

Was uns speziell gut an der Villa Diyafa gefiel?

Die Bibliothek bildet den wohl speziellsten Ort des Etablissements. Nur für Hotelbenutzer sowie deren Gäste zugänglich, bildet sie einen idealen Rückzugsort. Der kunstvoll und bunt eingerichtete Raum schafft eine Atmosphäre von zeitloser Entspanntheit, ohne aber Langweiligkeit hervorzurufen. In der Tat wirken die verschiedenen marokkanischen Dekorationskunstwerke geradezu faszinierend und inspirierend. Zahlreiche Bücher, eine Feuerstelle, eine Musikanlage sowie bequeme Sofas laden zum Verweilen ein.

Liegt die Unterkunft gut, um Rabat zu erkundigen?

Die Villa Diyafa legt Wert auf Intimität und Ruhe – und ist deshalb relativ weit vom Stadtzentrum Rabats, mitten im Botschaftsquartier, gelegen. Somit ist die Unterkunft um einiges ruhiger als ein Hotel inmitten der Stadt, allerdings muss man genügend Zeit einrechnen, um ins Zentrum oder zu den Sehenswürdigkeiten zu gelangen. Mit einem Mietauto, Taxi oder dem hoteleigenen Chauffeur ist man deshalb besser bedient, als mit dem öffentlichen Verkehr.

Was bietet die Villa Diyafa kulinarisch?

Das Abendessen war der einzige Punkt, der uns bei unserem Aufenthalt gestört hat. Die Gerichte waren zwar sehr schmackhaft, allerdings liess die Bedienung zu wünschen übrig – es war relativ schwierig, die Aufmerksamkeit des Kellners zu erhaschen, das Wasserglas wurde nicht automatisch aufgefüllt, die leeren Teller wurden nicht abgeräumt. Hier spürt man die noch fehlende Erfahrung und Routine des jungen Hotels, welches erst 2014 eröffnet wurde. Ein weiterer Minuspunkt: Das à la carte Frühstück bietet eine kleine und zudem sehr konventionelle Auswahl – ein bisschen mehr Kreativität hätte uns gefreut.

Was ist besonders löblich?

Die Villa Diyafa ist Mitglied von Relais & Châteaux. Als solches setzt es sich dafür ein, den Reichtum und die Vielfalt der Küchen der Welt zu fördern. Die Verpflichtung, das lokale Erbe und die Umwelt zu schützen, wurde 2014 von Relais & Châteaux in einem Manifest festgehalten und der UNESCO präsentiert.

Wem würden wir die Villa Diyafa empfehlen?

Die Villa Diyafa eignet sich bestens, um sich für ein paar Tage von der Welt zu isolieren. Durch die verschiedenen Bereiche des Hotels (Wellness, Bibliothek, Arbeitsraum, Bar) fehlt es während des Aufenthalts dennoch an nichts. Nachtschwärmern ist diese Unterkunft insofern nicht zu empfehlen, als dass sie zu weit vom Stadtzentrum entfernt liegt. Dafür bietet aber die hoteleigene Bar exzellente alkoholische und nichtalkoholische Cocktails für einen gemütlichen Abend.

Villa Diyafa – Rabat, Marokko
Stilvoll eingerichtetes HotelGrosszügige Suite mit begehbarem KleiderschrankSchöne Anlage mit grossem SwimmingpoolZusätzliche Services wie Coiffeur, Beautysalon, Spa und Fitnessraum
Mangelhafte Bedienung beim AbendessenSimples, unkreatives Frühstück
3.3Gesamtpunktzahl
Freundlichkeit
Zimmer
Sauberkeit
Lage
Service
Frühstück
Preis/Leistung