Cathay Pacific – Premium Economy vs Economy

Nachdem wir kürzlich die Premium Economy der Singapore Airlines durchgecheckt haben, werfen wir einen Blick in die Premium Economy Class von Cathay Pacific. Dies auf der Strecke Zürich – Hongkong in der B777-300ER.

Was verspricht Cathay Pacific – was bietet die Premium Economy Class?

Cathay Pacific erwähnt in ihren Kommunikationen folgende Merkmale, die den Unterschied von der Premium Economy zur Economy ausmachen sollen:

1 – Komfortabler Check-in: Priorität beim Boarding am Gate und zusätzliches Freigepäck, damit man noch mehr für die Reise einpacken kann.

2 – Kabinen-Service: Beim Boarding wird man mit einem Glas Champagner begrüsst, danach regelmässig mit Snacks und Getränken versorgt.

3 – Komfortable Sitze: Zusätzliche Beinfreiheit und ein Sitz, den man um 20cm zurücklehnen kann.

4 – Kulinarik: Gesunde Mahlzeiten – frisches Obst und Gemüse – und eine hochstehende Auswahl an Weinen und Getränken.

5 – Entertainment: Das Bordunterhaltungsprogramm StudioCX bietet das Neuste aus Film, Fernsehen und Musik – geniessbar auf einem 10,5-Zoll-Bildschirm und einem geräuschreduzierten Kopfhörer.

6 – Arbeiten: Ein grosser Esstisch und ein separater (kleiner) Cocktailtisch bieten Komfort beim Arbeiten

7 – Reiseset: Fluggäste erhalten ein Reiseset, bestehend aus: Socken, Schlafmaske, Ohrstöpsel, Zahnbürste und Zahnpasta.

Mehr Infos: Cathay Pacific – Premium Economy Class

Der Test: Cathay Pacific Premium Economy Class

Der erste Eindruck?

Als Premium Economy Passagier erhält man beim Boarding Priorität vor den Economy Passagieren. Danach geht es beim Betreten des Fliegers neidvoll an den Business Class Sitzen vorbei. Wirft man später einen Blick in die Economy, freut man sich über den Zusatzkomfort der Premium Economy. Und nippt bereits vor dem Abflug an einem Glas Champagner. Grundsätzlich liegt der Komfort der Premium Economy von Cathay Pacific näher bei der Economy, als bei der Business Class. Jedoch mit einigen netten Upgrades.

Sitzkomfort – wo liegt der Unterschied?

Die zusätzliche Beinfreiheit ist willkommen, ich konnte (mit 180cm Grösse) die Beine komplett strecken. Zusätzlichen Komfort bietet die Beinstütze. Auch die Ablage für die Arme ist grosszügig gestaltet und für die Füsse bietet sich die ausklappbare Fussstütze an. Die Seiten der Kopfstütze sind formbar, damit man den Kopf beim Schlaf anlehnen kann.

Fazit: Sitzkomfort – Premium Economy vs Economy

Der Unterschied ist merklich spürbar. Mag die zusätzliche Beinfreiheit, der zusätzliche Raum auf dem Papier nur eine Zahl sein, so sieht man im Flugzeug schnell: Der Unterschied ist enorm. Speziell der seitliche Mehrabstand zum Sitznachbarn ist angenehm.

Das Entertainment System – was bietet es?

Langweilig wird es einem an Bord nicht: Das Entertainment System bietet mitunter 55 Kinofilme, einige TV-Programme, Spiele und Musik an. Dazu ein Programm für Kinder. Ausserdem eine animierte Flugkarte und eine Aussenkamera.

Fazit: Entertainment System – Premium Economy vs Economy

Das Entertainment System ist bei beiden Klassen dasselbe. Der Bildschirm der Premium Economy ist mit 10,5-Zoll etwas grosszügiger. Und auch bei der Qualität der Kopfhörer unterscheiden sich die beiden Klassen: In der Premium Economy Class erhält man ein paar solide Kopfhörer – ein klarer Mehrwert. Unserer Meinung nach dürfte jedoch der Bildschirm in der Premium Eco noch etwas grösser sein.

Arbeiten, Steckdosen & Co. – stimmt das Angebot?

Die Premium Economy verfügt über einen USB-Anschluss, um das Handy aufzuladen. Zudem eine Steckdose, um weitere Geräte mit Strom zu versorgen. Der Tisch bietet sich als Laptoptisch an – das Getränk findet auf dem separaten Cocktailtischchen Platz.

Tipp: Die Steckdosen entsprechen nicht der Schweizer Norm – es lohnt sich einen Adapter an Bord zu nehmen.

Fazit: Steckdosen & Co. – Premium Economy vs Economy

Die Economy verfügt über keinerlei Möglichkeiten seine Geräte aufzuladen. Ein klarer Pluspunkt der Premium Economy: Bei der Ankunft sind Handy und Laptop aufgeladen und einsatzbereit. Auch zum Arbeiten bietet sich die Premium Economy an – auch wenn nicht im gleichen Masse wie die Business Class.

Kulinarik – schlechtes Airline Essen oder Gourmet Food?

Das Essen in der Premium Economy von Cathay Pacific schmeckt. Es ist kein kulinarischer Höhenflug, aber durchaus schmackhafter als bei etlichen Airlines. Hervorzuheben ist die attraktive Auswahl an Getränken – beim Wein wird auf Qualität geachtet, aber auch sonst bietet die Auswahl einige Highlights.

Fazit: Kulinarik – Premium Economy vs Economy

Die Mahlzeiten in der Premium Economy sind von der Qualität her näher bei der Business Class. Genauso hebt sich die Premium Economy bei der Getränkeauswahl von der Economy ab. Kulinarisch punktet die Premium Economy im Vergleich zur Economy klar.

Gesamturteil: Premium Economy vs Economy

Die Premium Economy ist keine Business Klasse, aber für einen Langstreckenflug eine willkommene Alternative zur Economy. Besonders hervorzuheben sind die gewonnene Privatsphäre, die Beinfreiheit und der Platz in der Breite.

Wer etwas Zusatzkomfort möchte, jedoch den Aufpreis zur Business Class scheut, dem ist die Premium Economy zu empfehlen. Auch die Crew überzeugte durch Freundlichkeit und Professionalität.

Abschliessend: Lohnt sich ein Upgrade in die Premium Economy? Das muss jeder für sich entscheiden. Schliesslich kostet der Upgrade Geld – und über Ihr Budget können nur Sie entscheiden. Was sicher ist: Cathay Pacific bietet mit der Premium Economy Class einen echten Mehrwert.