Charmantes Hotel im Unterengadin

An Lavin fährt so mancher vorbei. Meist führt die Fahrt nach Guarda, ins «Schellenursli-Dorf», zur Sonnenterrasse Ftan oder zum Skifahren nach Scuol. Lavin aber ist ein richtiger Geheimtipp – einer für Touristen, die das authentische suchen. Das kleine, schmucke Dorf am Tor zum Schweizer Nationalpark verzaubert mit italienischer Architektur und Bergatmosphäre. Und am Dorfplatz steht eines der speziellsten Hotels des Engadin: Das Hotel Piz Linard.

logoHotelPizLinard

Hotel Piz Linard

Plazza Gronda 2
7543 Linard
Schweiz

pizlinard.ch

Der gemütlichste Ort im Gästehaus?

In einem Nebengebäude, dem «Vis-à-vis», befindet sich die Biblioteca Linard. Ausgestattet mit gemütlichen Sesseln, einer guten Auswahl an Bücher und einem Cheminée. Der perfekte Ort um sich in aller Ruhe einer Lektüre zu widmen, während im Hintergrund das Feuer knistert.

Unser Lieblingsplatz?

Wer die Dorfatmosphäre im Engadin erleben möchte, der darf sich zur Feierabendzeit in die Ustaria des Hotels setzen. Sie ist die Dorfbeiz von Lavin. Und der Ort an dem sich abends die Arbeiter treffen um sich im einheimischen Idiom Vallader über das Dorfgeschehen auszutauschen. Die freundlich eingerichtete Ustaria erinnert vom Interieur an eine Kneipe einer städtischen Kulturszene. Die Möbel sind wertig, die Speisen schmackhaft und anstossen kann man mit dem lokalen «Tschliner Bier». Prost!

Was bieten die Zimmer?

24 Zimmer und alle individuell. Entstanden in den Köpfen von Künstlern, umgesetzt von lokalen Handwerkern. Ein Zimmer ist ein Arvenhimmel, ein anderes eine geborgene Schlafkammer. Im Dachstuhl gibt es ein Liebesnest und einige der grosszügigen Zimmer entzücken mit freistehender Badewanne. Eines aber haben alle Zimmer gemein: Ein ruhige, wohltuende Atmosphäre und stilvolle Einrichtung.

Wie schaut es mit der Kulinarik aus?

Ein weiterer Grund das Piz Linard in Lavin aufzusuchen ist das feine Essen. Verwendet werden regionale Zutaten. Dabei entsteht Bergkost mit italienischer Rafinesse. Die Mehrgänger überzeugen durch Geschmack und Qualität. Dabei werden durchaus mal Konventionen durchbrochen. Unser Tipp: Gleich die Halbpension buchen – denn hier möchte man jeden Abend dinieren.

Liegt das Hotel gut?

Das Hotel liegt wunderbar im verschlafenen Dorfzentrum von Lavin. Wer die Aktiviäten vor der Haustüre haben möchte, für den mag es zentralere Orte geben. Widerum ist Lavin ein guter Ausgangspunkt für verschiedenste Halb- und Tagesausflüge. Beispielsweise zum Langlaufen nach Zernez, für eine Wanderung ins Val Müstair, einen Besuch des Nachbardorfs Guarda oder einer Vollmondführung im Schloss Tarasp.

Wem würden wir das Hotel Piz Linard empfehlen?

Menschen die Ruhe und Erholung suchen, ein Faible für Design und Kultur haben. Hier findet man ein einzigartiges, schmuckes Hotel mit der Liebe zum Detail. Ein Ort der Authenzität mitten in einem Unterengadiner Dorf. Wer ein Grandhotel oder ein modernes Haus mit allerlei Aktivitäten sucht, der wird hier wahrscheinlich nicht glücklich werden.

Was überraschte uns positiv?

Das Hotelpersonal ist gleichzeitig höflich, liebevoll wie auch diskret. Das Essen ein Traum. Die Zimmer stilvoll. Eigentlich wollten wir hier gar nicht mehr weg. Das Gesamtkonzept ist schlicht stimmig. Wir sagen: a revair. Wir kommen wieder.