1 | Rawai Beach: Kleines Seafood Paradies

Rawai Beach ist kein typischer Badestrand. Eher schmutzig und Anlegeplatz für Longtail- und andere Fischerboote lockt er Touristen und Einheimische vor allem wegen seiner kleinen Schlemmermeile. Direkt am Strand säumen sich zahlreiche Marktstände. Doch nach einigen Ständen mit Souvenirs und Krimskrams kommt das Herzstück der Strasse: Die vielen Buden, die frische, ja teils noch lebendige Meeresfrüchte und Fische verkaufen. Hier sucht man sich aus, worauf man gerade Lust hat: Red Snapper, Hummer, Langusten, Tunfisch, Muscheln… was auch immer das Seafood-Herz begehrt, hier findet man es so frisch wie sonst nirgends. Und das beste daran: Gleich auf der anderen Strassenseite reihen sich Garküchen aneinander, an denen man seine eben erworbenen Leckereien direkt zubereiten lassen kann.

2 | Promthep Cape: Traumhafter Sonnenuntergang

Am südlichsten Punkt Phukets erhebt sich der wohl schönste Aussichtspunkt, um einen intensiven Sonnenuntergang zu beobachten. Über eine Treppe erreicht man einen weitläufigen Platz, der sich über die grüne Felszunge erstreckt. Besonders kurz vor Sonnenuntergang tummeln sich viele Thais und Schaulustige mit Kameras ausgerüstet, um die wunderbare Aussicht festzuhalten. Nicht nur die Aussicht ist wunderschön, auch das Treiben vor Ort ist ganz herrlich zu beobachten und schwingt eine seelige Stimmung mit sich mit.

3 | Dive Asia: Unterwasserwelten Entdecken

Eine der besten Adressen wenn es darum geht Phuket unter Wasser zu entdecken ist Dive Asia. Hier wird von ganzen Tauchreisen und Komplettangeboten, über Tagesausflüge zu verschiedenen Inseln bis hin zu Anfängerkursen alles angeboten, was das Taucherherz begehrt. Eine Topadresse für ein professionelles und unvergessliches Taucherlebnis.

4 | Phuket Old Town: Schlendern durch portugiesische Kolonialarchitektur

Die Altstadt von Phuket ist einzigartig in Thailand und deshalb unbedingt einen Besuch wert. Bunte Häuschen sind Zeugen einer einst vorhandenen portugiesischen Handelsniederlassung und zeichnen ein verspieltes Stadtbild. Jeden Sonntag findet hier ausserdem die Sunday Walking Street statt. Ein wunderbarer Markt inmitten der Altstadt, auf dem man Souvenirs kaufen, heimische Spezialitäten probieren oder einfach nur neugierig flanieren kann.

5 | Vijitt Resort: Erholung im Grünen

Wohl am besten schläft man im heissen Phuket, wenn das Bett so ausgerichtet ist, dass man von der orange leuchtenden Sonne geweckt wird und gleich in den privaten Pool springen kann. Ausgeschlafen und frisch geht es dann zum Frühstücksbuffet, an dem man sich mit frisch zubereiteten Leckereien den Bauch vollschlägt. Ob man nun seinen Tag mit einem Tagesausflug füllen, lieber in der Sonne brutzeln oder sich im hauseigenen Spa verwöhnen lassen will, bleibt dann jedem selbst überlassen. Möglich scheint im Vijitt Resort aber alles zu sein.

Mehr Informationen zu Thailand: Thailand Tourismus