Das Fernweh, in der angelsächsischen Sprache als «wanderlust» bekannt, schlägt vor allem bei kaltem und nassem Wetter um sich und löst Reisefieber aus.
Und da wir uns bei GlobeSession mit diesen Fern-Wehwehchen bestens auskennen, hier ein paar Tipps zum gesund werden:

Film

Thelma & Louise

Im Jahre 1991 flimmerte die Geschichte von Thelma und Louise zum ersten Mal über die Kinoleinwände. Dem Fernweh folgend und dem Alltagstrott flüchtend, starten die beiden Freundinnen in ihrem Ford Thunderbird einen Kurztrip durch den amerikanischen Westen. Doch aus dem Mädelsausflug wird bald eine rasante Flucht in Richtung Mexico. Ein spannender Roadmovie mit Frauenpower, dem jungen Brad Pitt und Musik von Hans Zimmer (Interstellar, König der Löwen). Regie führte Ridley Scott (Alien, Gladiator).

DVD Thelma & Louise, ca. CHF 11 über galaxus.ch, mit Susan Sarandon und Geena Davis, Metro Goldwyn Mayer

Der Gendarm von Saint Tropez

In Louis de Funès‘ Saint Tropez tauchen nebst Ausserirdischen auch gesetzeswidrige Nudisten und verrückte Politessen auf. Der französische Schauspieler ist bekannt für seine geballte Energie und es scheint, als ob ihn die Gendarm-Uniform zusätzlich aufputschte – Klamauk ahoi! Die sechsteilige Filmreihe mit Louis de Funès in der Rolle des Ludovic Cruchot eignet sich für Couch-Potatoes, wie auch für Filmfreude der sechziger bis achtziger Jahre.

DVD Louis de Funès Filmauswahl, ca. CHF 19 über thalia.ch, mit Louis de Funès und Michel Galabru, Universum Film

MUSIK

Travelin‘ Thru

Eine Hymne für philosophierende Wandervögel. Dolly Parton besingt in ihrem Lied «Travellin‘ Thru» die Reise durch das Leben. «Manchmal ist die Strasse zerklüftet und es ist schwer, weiterzureisen. Aber wir halten zusammen, wir müssen nicht alleine weitergehen.» Parton schrieb diesen Song für die Filmperle «Transamerica» und wurde 2006 für den Oskar nominiert.

Auf folgenden Kanälen kann der Künstlerin gefolgt werden:

dollyparton.com
   

Song Travelin‘ Thru, ca. CHF 1.50 über iTunes, Blue Eye Records

Roma–Bangkok

Der Song wurde achtmal mit Platin ausgezeichnet, war elf Wochen lang in den italienischen Topcharts, und das Musikvideo wurde wegen der Anlehnung an den Kinostreifen «Thelma & Louise» kritisiert (ist halt ein echt guter Film!). Der Song versprüht gute Laune, bringt die Beine zum Schwingen und den Mund zum Lächeln. «Roma-Bangkok» ist die zweite Single von Baby K’s zweitem Album und ist 2015 erschienen. Die kraftvolle Stimme stammt von Giusy Ferreri, die 2008 im italienischen «X Faktor» den zweiten Platz erreichte.

Auf folgenden Kanälen kann der Künstlerin gefolgt werden:

babyk.it
   

Song Roma-Bangkok, ca. CHF 2 über iTunes, Sony Music

LITERATUR

Protzknolle & Co.

Oskar Weiss hat ein Buch erschaffen, das man gerne langsam durchblättert. Denn das ein oder andere Unkraut kennt man von seinem Umfeld: Das Hochstaplerblümchen, den Spiesserkohl oder das Mobbingblatt hat man bestimmt schon einmal in freier Wildbahn beobachten können. Das Werk beinhaltet satirische Parabeln auf unsere menschlichen Schwächen, denn «Pflanzen sind auch nur Menschen». Eine wunderbare Lektüre für Hobbypsychologen und humorvolle Kunstliebhaber.

Wie man sich mit Literatur, Musik, Film und einem Produktetipp vom Reisefieber erholen kann.

Protzknolle & Co. Humanbotanisches Herbarium, CHF 38 über zytglogge.ch, Oskar Weiss, Zytglogge Verlag

Bierwandern Schweiz

Mit diesem Wanderführer entdecken Sie nicht nur neue Pfade, sondern auch unbekannte Biere. Denn jede Wanderung endet bei einer lokalen Brauerei. Eine erfrischende Idee von der Autorin Monika Saxer, die jede der 54 Routen selbst gelaufen ist. Das Buch ist auffallend schön illustriert, und mit seiner handlichen Grösse passt es in jeden Wanderrucksack.

Hier im Buch stöbern.
Wie man sich mit Literatur, Musik, Film und einem Produktetipp vom Reisefieber erholen kann.Bierwandern Schweiz – Der erfrischendste Weg die Schweiz zu entdecken, ca. CHF 30 über helvetiq.ch, Monika Saxer, Helvetiq Verlag

Produktetipp

Lavilin

Wenn es dann doch einmal nach draussen geht: Schwitzen ist gesund, gerade bei langen Wanderrouten. Der Geruch jedoch ist unangenehm. Die Deodorants von Lavilin schaffen hier Abhilfe: Mit rein natürlichen Zusatzstoffen überdeckt das neutralduftende Deo nicht den Geruch, sondern sorgt dafür, dass dieser erst gar nicht entsteht – und das bis zu 72 Stunden nach der Anwendung. Da Lavilin auf Aluminium, Alkohol und Paraben verzichtet, sind die Deos auch besonders für empfindliche Haut und Allergiker geeignet.

Wie man sich mit Literatur, Musik, Film und einem Produktetipp vom Reisefieber erholen kann.

Lavilin Deo & Crème, je ca. CHF 20 über Parsenn Drogerie