Stress auf der Arbeit, eine Auseinandersetzung mit dem Partner oder Prüfungsphase im Studium – alles Faktoren, die den wohlverdienten Schlaf beeinflussen. In solchen Zeiten ist es gar nicht so easy einfach nach Hause zu kommen und abzuschalten. Oftmals drehen sich genau dort die Gedanken weiter und die eigentliche Entspannung stellt gar nicht erst ein. Eben dieses Problem hatte ich bis vor kurzem immer wieder, bis ich eine kleine, feine Musikbox entdeckt habe.

Entspannt den Tag beenden

Das Musiksystem von Sonoro wurde speziell für das Schlafzimmer entwickelt. Nicht nur bietet es die Annehmlichkeiten eines CD-Laufwerks, DAB+ Radio oder auch Bluetooth, sodass man seine seine Lieblingsmusik in jeder Form abspielen und geniessen kann, sondern beinhaltet die hübsche Box ein installiertes Entspannungsprogramm. Unter berücksichtigung wissenschaftlicher Erkenntnisse und von Entspannungsexperten entwickelt, kann man zwischen verschiedenen Programmen wählen: Kurzentspannung, klassische Meditation, Naturklänge oder Fantasiereisen, die wirklich für Tiefenentspannung sorgen.

Etwas skeptisch stelle ich also die Box auf einer Kommode im Schlafzimmer auf und klicke mich durch die Programme. Erst einmal stellt sich der Gedanke bei mir ein, dass das ganze etwas zu „gspürsch mi, fühlsch mi“ ist, doch ich wage den Selbstversuch und entscheide mich für die Kurzentspannung, denn ich bin etwas gestresst und muss eigentlich noch gefühlt hundert Dinge erledigen. Und tatsächlich baumle ich mich zu der ruhigen Stimme, die mir sagt, wie ich atmen soll, in eine angenehme kurze Erholungsphase. Danach fühle ich mich, als wären meine Batterien wieder neu aufgeladen und kann die Arbeit wieder effizienter angehen. In solchen Zeiten bin ich dazu besonders empfindlich und habe einen leichten Schlaf und lasse mich von jeder Kleinigkeit ablenken. Gut, hat das SonoroCD2 ein ziemlich intelligentes Display: Die grossen Zahlen sind tagsüber hell und lassen sich einfach ablesen. Gen Abend dimmt das Display automatisch, sodass auch hier kein Störfaktor vorhanden ist und mich nicht vom schlafen abhält.

Klangwelten

Natürlich muss das Musiksystem aber auch etwas bieten, wenn man seine Lieblingssongs in voller Lautstärke abspielen will – und genau das tut es. Der volle Klang überzeugt auf ganzer Linie, Höhen und Tiefen können reguliert werden und durch die 360-Grad-Lautsprecher-Technologie wird der Sound gleichmässig im ganzen Raum verteilt. Und dies obwohl das klavierlackierte Holzgehäuse gerade mal 21 cm breit und 25 cm tief ist. Es nimmt also auch in kleineren Räumen wenig Platz ein und sorgt trotzdem für grossen Sound.

Fazit

Ich habe das SonoroCD2 nun seit gut vier Monaten und kann mir meine Wohnung ohne gar nicht mehr vorstellen. Ich schlafe besser, habe dadurch bessere Laune. Die Entspannungsfeatures ermöglichen es mir nach einem langen Tag in meiner Lieblingsecke auf dem Sofa zu versinken, neue Energie zu tanken und in hektischen Phasen auf Dauer Ruhe zu bewahren. Zudem hat das Musiksystem schon manche Feier in meinen vier Wänden mit grossartigem Sound untermalt, den ich ganz einfach via Bluetooth von meinem Smartphone aus gesteuert habe.

Das SonoroCD2 ist in elf Farben über Sonoro erhältlich