Von B wie Baltazar bis V wie Voltabräu

Text Martin Hoch

Als ich von Zürich nach Basel zog, noch vor der Jahrtausendwende, da war die Bar-Szene am Rheinknie überschaubar. Es gab ein paar wenige Bars. Richtig gute. Beispielsweise die Cargo Bar und das Grenzwert. Einige andere mussten schliessen. Gerne erinnere ich mich zurück an die Abende in der Carambar. Gleichzeitig enstanden in den letzten Jahren viele neue, frische Konzepte und heute weist Basel eine vielfältige, spannende Bar-Szene auf. Falls Sie Basel besuchen: Hier können Sie sich einen Drink gönnen oder auch komplett versumpfen.


Basel

1 | Cargo Bar

Hierher kommen wir im Sommer regelmässig. Dann lässt sich das kühle Blonde unterhalb der St. Johannsbrücke, direkt am Rhein geniessen. Nicht verpassen: Die Austernabende. Und irgendwann treibt einen das Bier auf die Toilette – erschrecken Sie bitte nicht zu fest, was Sie sehen werden.

Cargo Bar St. Johanns Rheinweg 46, Basel, cargobar.ch

2 | Conto 4056

Während man an diesem Ort früher Geld erhielt, gibt man es hier nun aus. Das Conto 4056 befindet sich in einer ehemaligen Filiale der Basler Kantonalbank. Es ist aktuell eine der schicksten Basler Bars: stimmiges Design, gute Musik und feine Snacks. Und wie schon bei der Cargo Bar: Leicht überrascht ist, wer das stille Örtchen aufsucht. Schauen Sie selbst.

Conto 4056 Gasstrasse 1, Basel, conto4056.com

3 | Concierge Bar

Das Concierge ist eine kleine Bar in der Utengasse. Aber eine richtig gute. Hier runden wir unsere Bartours durch Basel jeweils ab. Die Atmosphäre ist heimelig und die Liste der Drinks genug lang um sich anstatt nur einen Absacker zu genehmigen, so richtig abzusacken.

Concierge Bar Utengasse 28, Basel, concierge-bar.ch

4 | Grenzwert

Einst eine der wenigen guten Bars in Basel. Danach wurde sie zur Raucherbar. Selbst hartgesottene Raucher wurden ihr überdrüssig. Inzwischen ist das Grenzwert umgezogen und präsentiert sich an der Rheingasse 7 als eine der angesagtesten Bars von Basel.

Grenzwert Rheingasse 17, Basel, grenzwert.ch

5 | Didi Offensiv

In dieser charmanten Bar werden Erinnerungen wach – zumindest für alle, denen der Name Claude “Didi” Andrey noch präsent ist. Er ist der Inbegriff für eine Basler Fussballära, als noch zehntausende Fans Siege in der Nationalliga B und schliesslich den Aufstieg in die höchste Schweizer Liga feierten. Ja die Basler sind sich inzwischen mehr gewohnt. Die Bar der Brüder Benedikt und Raphael Pfister und Mitinhaberin Kathrine Wildmann ist ein äusserst geselliger Treffpunkt während Fussballspielen, schafft aber mühelos den Spagat nicht nur eine Sportbar zu sein. Beispielsweise an den Abenden an denen die heissgeliebten Pub-Quizzes stattfinden.

Didi Offensiv Erasmusplatz 12, Basel, didioffenisv.ch

6 | Consum

Überkommen mich Käse- und Salamigelüste, treffe ich mich mit Freunden im Consum. Genauso exzellent ist die Weinkarte und das Interieur der Bar. Ein fröhlicher Ort für gutgelaunte Menschen.

Consum Rheingasse 19, Basel, consumbasel.ch

7 | Baragraph

Die Bar von Fredo und Vitto ist immer einen Besuch wert. Im Winter reiht man sich entlang der Bar auf, quetscht sich zusammen und geniesst seinen Drink. Im Sommer ergattern sich die glücklichen einen Tisch im Freien. Nur ein Ort ist in dieser Bar farbtechnisch etwas mühsam oder zumindest gewöhnungsbedürftigt: die Toilette. Aber machen Sie sich selbst ein Bild davon.

Baragraph Kohlenberg 10, Basel, baragraph.ch

8 | Baltazar Bar

Die Lage verheisst wenig Gutes: Die Baltazar Bar liegt in der “Steinen”. Ein Ort, den wir normalerweise meiden. Doch fürs Baltazar machen wir gerne eine Ausnahme. Früher noch etwas trashig mit Brockimöbeln eingerichtet – damals war die Bar noch als ein Zwischennutzungsprojekt gedacht – hat sich die Bar inzwischen ziemlich aufgebretzelt. Kommt richtig schick daher und hat sich die Wohnzimmeratmosphäre und einen Touch Bohemian Lifestyle trotzdem bewahrt.

Baltazar Bar Steinenbachgässlein 34, Basel, baltazarbar.ch

9 | Hinterhof Dachterrasse

Vor dem Clubben noch schnell einen Drink kippen oder was feines verzerren – auf der Dachterrasse des Hinterhof Clubs im Dreispitzareal ist beides möglich. Das ganze in einer Umgebung und mit einer Atmosphäre, die man sonst eher von Berlin her kennt. Und das bei den weltbesten Sonnenuntergängen. Ein Traum!

Hinterhof Dachterrasse Münchensteinerstrasse 81, Basel, hinterhof.ch

10 | Voltabräu

Eine Bar neueren Datums. Und trotzdem bereits regelmässig voll. Das Rezept für den Erfolg? Man eröffnete die Bar sozusagen vor den Toren des Pharmamultis Novartis und empfängt die stressgeplagten Damen und Herren aller Länder mit offenen Armen, stimmigem Designkonzept und eigenem Bier: dem Voltabräu.

Voltabräu Voltastrasse 30, Basel, voltabraeu.ch

 
Martin-Hoch-PortaitMartin Hoch (35)

GlobeSession.com

Martin Hoch widmete die letzten Jahre dem Reisen. Ob mit der Bahn, Bus, Segelschiff oder umgebauten VW-Bus, wichtig waren ihm die Begegnungen mit Menschen, angetrieben hat ihn die Liebe zur Natur.